Alpenländische Volksmusik

Begleitgitarre

Als Begleitinstrument ist die Gitarre in der Alpenländischen Volksmusik hinlänglich bekannt.
Die Ausführung der Begleitungen ist erfahrungsgemäß etwas problematisch. Nur wer genau hinhört und die Technik kennt, insbesondere das "Abstoppen" der Bässe und Nachschläge, kann die traditionelle Spielweise lernen und somit auch spielen.

Die Zielsetzung für den Begleiter ist nicht die notierte, beziehungsweise festgesetzte Begleitung "nachzuspielen", sondern die Begleitung improvisiert - "aus dem Hut" - zu spielen.

Das folgende Lernvideo ist aus dem Lehrbuch:
Alpenländische Gitarrenmusik / Gitarrenbegleitung 1

Boarischer

Basisbegleitung / Begleittechnik

 

 Demobeispiel zum Lernvideo aus dem Lehrbuch.

 

Lehrbuch von René Senn

Gitarrenbegleitung 1

Lehrbuch von René Senn
  • Lehrbuch mit Noten und Tabulaturen / 147 Seiten
  • Begleittechniken
  • Bassläufe
  • Praktisches Begleiten
  • Theorie
  • Lernvideos online
  • Hörbeispiel / Backing Tracks online 

Grundlegende Begleittechniken für Walzer (Halbwalzer), Polka, Boarischer, Landler und Liedweisen.
Bassläufe in den für die Gitarre gebräuchlichsten Tonarten (E-, A-, D-, G-, C- und F-Dur).
Im Anhang sind einfache einstimmige Spielstücke die in sämtliche Tonarten transponiert werden können und 2 dreiteilige Originalbeispiele: Gitarren-Bayrischer von Tobi Reiser und Steffibauer-Walzer (Trad.).

Das Lehrbuch ist als PDF-Datei oder Notenheft mit Ringbindung im Online-Noten-Verlag erhältlich. Lernvideos und Hörbeispiele können online abgerufen werden.