Volksmusik Blog

volksmusik-blog.renesenn.de

Gitarrentrio

November 2018

Jodler

Ursprünglich gesungene Lieder mit aus dem Dialekt gefärbten Lautsilben.

» Ein Jodler gehört frei raus, als ›Gaudi‹ gesungen. Er muss aus dem Herzen heraus kommen. «

Franz Eimer

September / Oktober 2018

VERZUPFT · Band 1

»arglos & verquer auf drei Gitarren«

Die Stücke können auch im Gitarrenduo gespielt werden. Die in der Partitur gekennzeichnete Gitarre 2 (optional) wird dann weggelassen.
Die Bearbeitungen sind ausführlich und genau notiert, um der variantenreichen Spielweise bei Wiederholungen möglichst gerecht zu werden.

Alle Stücke als Demo — Noten (Partitur und Stimmen) und Audio.

August 2018

»Ich habe nie geübt aber viel gespielt.«

Interview (1992) mit Franz Eimer

Gitarrenspieler

Juli 2018

Gitarre nach Noten spielen

Der Online-Gitarrenworkshop – Gitarre nach Noten spielen / Lehrgang 1 – ist nun für Desktop, Tablet und Mobil vollständig auf dieser Website umgesetzt.
Wer etwas ambitioniert und von Grund auf mit der Gitarre nach Noten oder »vom Blatt« spielen lernen will, hat nun die Möglichkeit mit Lehrgang 1 »anzugreifen«, einzusteigen oder zu testen.

Hinweis: »Gitarre nach Noten spielen« ist eine Rubrik von »Gitarre · Guitarre · Guitar«.

Mai / Juni 2018

»Wir haben uns viel vom Radio abgehört.«

Interview (1992) mit Wolfi Scheck (1943-1996)
Volksmusikpfleger des Bezirks Oberbayern (1981-1996)

Gitarrenspieler

März 2018

»Daß da aber einer Gitarre spielte…«

Interview (1992) mit Michael Bauer

Gitarrenspieler

Februar 2018

»Ich habe die Technik auf meine Vorstellung des Gitarrenklanges eingerichtet.«

Interview (1992) mit Wolfgang Neumüller

Gitarrenspieler

Januar 2018

Gitarrenbegleitungen in B‑, Es‑, As‑Dur…

» Die Gitarre als transponierendes Instrument «

Wenn Harmonikas oder Blasinstrumente in ihren bevorzugten Be-Tonarten spielen wird das Begleiten mit der Gitarre zu einer Herausforderung. Für die Gitarre ist es grundsätzlich einfacher in den Kreuz-Tonarten zu begleiten. In den Be-Tonarten, Akkorde, Wechselbässe und Bassläufe in gewohnter Manier zu Spielen erfordert entsprechende Gitarrentechniken in den Lagen.

Um in den einfachen und gewohnten Tonarten bleiben zu können wird der Kapodaster, auch Capo genannt, verwendet. Die Gitarre wird somit zum transponierenden Instrument.

Dezember 2017

»Ich versuche natürlich, ökonomisch zu spielen«

Interview (1992) mit Klaus Karl

Gitarrenspieler